Dienstag, 8. Dezember 2015

Der (leider reale) Wahnsinn nimmt kein Ende

Jetzt wird darüber diskutiert ob man die Kranken nicht doch vielleicht nur 25% oder 50% Krank schreiben kann, sodass Sie in der Theorie die restliche Zeit arbeiten können, egal ob Sie gebrochene Knochen haben oder Krebs oder Psychische Erkrankungen. Hauptsache man senkt die Ausgaben der Krankenkassen, da die Krankheiten mittlerweile zuviel Kosten verursachen. Angeblich Was ist mit den Mrd. Überschüssen jedes Jahr? Gäbe man nicht jedem daher gelaufenen Asylschmarotzer eine Karte und Behandlung - egal was es ist - kostenlos d.h. auf Kosten derer die Beiträge zahlen, hätten wir das Problem doch gar nicht in diesem Ausmass. Wieder mal wird nach einem Grund gesucht die Menschen die eh schon am Ende sind noch weiter in die finanzielle Misere zu reiten und auf dem Rücken der Ärmsten zu sparen. Was kommt als nächstes? Die Euthanasiespritze für alle Kranken? Damit man weniger Kosten hat und mehr Gewinn???