Sonntag, 20. März 2016

EU-Kommissions-Vize denkt über Flüchtlingssteuer nach-Sonntag, 20. März

"Europa muss zusätzliche Mittel finden": EU-Kommissions-Vize denkt über Flüchtlingssteuer nach

Sonntag, 20. März, 07.28 Uhr:Der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, hat die Einigung zwischen der EU undder Türkeiin der Flüchtlingsfrage als "wichtigen Schritt" gewertet. "Sie muss nun schnell umgesetzt werden", sagte Dombrovskis den Zeitungen der "Funke Mediengruppe". "Wir müssen die Grenzen schützen, die Flüchtlinge sofort bei ihrer Ankunft in der EU registrieren, mit Drittstaaten die Rücknahme von Wirtschaftsflüchtlingen vereinbaren und die Flüchtlingein Europaverteilen."
Dombrovskis kündigte an, die Euro-Staaten könnten wegen der Fluchtlingskrise mehr Schulden machen. "Die Mitgliedstaaten sind mit zusätzlichen Ausgaben konfrontiert. Das wird die EU-Kommission berücksichtigen, wenn es darum geht, ob der Stabilitätspakt eingehalten wird", sagte der konservative lettische Politiker.