Mittwoch, 23. April 2014

Was ist aus dem Volk der Dichter und Denker geworden?

Was ist aus dem Volk der Dichter und Denker geworden?
Ok auf das Dichten könnte man ja verzichten, aber das wir auch Kollektiv das Denken verlernen oder vergessen stimmt mich doch sehr nachdenklich.
Wie lange lassen wir uns noch von der Politik und der Wirtschaft an der Nase herumführen und uns für dumm verkaufen?
Was muss noch geschehen damit endlich ein Ruck durch die Bevölkerung geht, und das Denken wieder eingeschaltet wird.
Wieviel müssen wir noch Zahlen bevor wir endlich merken das wir vom Volk der Dichter und Denker zum Volk der Zahlmeister degradiert worden sind?
Sind wir alle so abgestumpft das wir nicht mehr merken wie sehr wir vorgeführt werden von dieser unserer Regierung?
Merkt vor lauter DSDS, Voice Kids und Bauer sucht Frau niemand mehr was in diesem Land mittlerweile los ist?