Montag, 11. Juli 2016

TTIP - CETA und dergleichen

Würden Politiker sich einfach verhalten wie ganz normale Menschen, bräuchte niemand zu befürchten, daß TTIP jemals unterzeichnet wird.
Denn kein normaler Mensch würde einen Vertrag unterzeichnen, den er nicht einmal lesen dürfte.
Politiker jedoch, und zwar insbesondere deutsche Politiker, sind macht- und geldgeile Huren und Komplizen der amerikanischen Großkonzerne.
Sie sagen sich:
„Ist doch egal, ob ich das unterschreibe oder nicht, denn ich werden die Konsequenzen niemals tragen.
Wenn also das Volk wegen TTIP zu zig Milliarden Zahlungen an Konzerne verurteilt würde, bekomme ich deshalb nicht einen Cent weniger Diäten/Pensionen.
Im Gegenteil: ich bekommen für meinen Verrat im Nachhinein einen Vorstandsposten in einem großen Konzern als nachträgliches Schmiergeld.
Warum also sollte ich auch nur die geringsten Skrupel haben, mein Volk zu verraten?“