Sonntag, 24. Juli 2016

Ansbach Terroranschlag - man muss sich dran gewöhnen

Wer ist Schuld, es ist der dritte!!! Terroranschlag (oder wie es in den Medien heißt) Einzeltat eines geistig Verwirrten... innerhalb einer Woche
Ja Frau Merkel wir gewöhnen uns dran das wir nun dank Ihnen mit der täglichen Gefahr leben müssen in die Luft gesprengt oder erschossen zu werden
Wir haben innerhalb eines Jahres Zustände wie in Aleppo, können wir vlt. auch irgendwo auf der Welt Asyl beantragen?

Nun zu Ansbach
Leute regt euch doch nicht auf - das gehört jetzt zu Deutschland
Die Politik ist natürlich nicht Schuld, habe Ich vorhin im Radio gehört, es kann ja immer und überall passieren, Nunja wenn die Politik nicht schuld ist wer dann?
Wenn der abgelehnte Asylantendarsteller nicht hier wäre - wäre nichts passiert das ist doch nunmal Fakt.
Warum hat er es getan?
Ansbach ist die Gemeinde die die Reihenhäuser für Flüchtilanten baut, also hat er entweder nicht schnell genug ein eigenes Reihenhäuschen bekommen oder aber gar keines da er ja abgelehnt wurde.
In beiden Fällen ist es doch nur zu verständlich das man sich eine Bombe umschnallt und etliche unschuldige versucht in die Luft zu jagen, wer würde das nicht so machen?
Jetzt ist er doch bei seinen 72 Jungen Boys, oder waren es 72 alte Wachteln? Nunja egal - er ist jetzt ja auf jeden Fall in seinem Nirwana oder Walhalla oder wo immer er hinkommt und braucht kein Reihenhaus mehr.
Gleichzeitig hat er noch eine gute Tat verübt indem er - zumindest versucht hat - noch ein paar Ungläubige die nicht so wollten wie er in die Luft jagt.
Die Welt ist doch jetzt wieder in Ordnung, was regt man sich auf?
Morgen wird er als verwirrter Idiot der psycho Probleme hatte dargestellt und wieder ist alles beim alten.
Vergeben und Vergessen.
Schwamm drüber - WIR SCHAFFEN DAS -