Dienstag, 20. September 2016

lesbos feuerhölle

Doch inzwischen steht fest: Es waren Flüchtlinge bzw. Migranten, die das überfüllte und organisatorisch überforderte Camp in Brand gesteckt haben, um ihre Weiterreise nach Mitteleuropa zu erzwingen. Ein Massenausbruch. 18 Verdächtige sind in Polizei-Gewahrsam, werden zur Stunde verhört, mindestens neun Männer aus Afghanistan, Kamerun, Senegal, Irak und Syrien sollen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Mein Vorschlag:
Hängt Sie alle auf, direkt am Ort des Geschehens....