Dienstag, 28. März 2017

genial - wie fast immer

Gedanken zum Asylirrsinn

Ich muss da immer an eine Regeln denken, die mir auch auf Reisen schon so oft wieder begegnet ist. 

Wenn man mit einem Tier gut auskommen will, darf man es nicht füttern. Wenn man es nämlich füttert, dann wird es das für normal und eine Pflicht halten, darauf angewiesen werden und einen dann angreifen, wenn man mal nichts mehr oder weniger gibt.



Ich glaube, wir sind bereits jetzt über den Point of no Return hinaus, dieses Land ist meines Erachtens nicht mehr zu retten.